Sonntag, 10. August 2014

Herbstliches für den Sonntag

Diese an sich weißen Hortensien werden rosa, wenn sie beim Abblühen sind.


Und auch sonst ist der Höhepunkt des Sommers überschritten: die Herbstanemone blüht bereits. Sie ist übrigens eine meiner Lieblingsblumen, weil sie in ihrer Form so klar ist und in in ihrer Rosa- Einfachheit so anrührend. Wobei dieses Exemplar ja von den Rändern her schon beim Zusammenschrumpeln ist. Es ist einfach zu trocken!

So richtig herbstlich wird es mir ums Gemüt, wenn ich die Früchte des wolligen Schneeballs sehe. Schade, dass man sie nicht essen kann, ich hätte so viele davon! ;)

Kommentare:

  1. Ja, vieles mutet schon herbstlich an. Hier sind die meisten Felder schon abgeerntet, dann sehe ich schon rote Vogelbeeren und der Holunder auch schon dunkel, Brombeeren schon seit paar Wochen reif... alles viel früher als sonst. Da kommt das jahreszeitliche Empfinden durcheinander.
    Schönes Wochenende!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Ja, genauso ist es hier im Waldviertel. Ein echt komischer Sommer war das ....!

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen