Mittwoch, 20. August 2014

Hühner, Küken (Minis & Maxis)

Nach wie vor bevorzugen die Hühner einen bestimmten Nistkasten. Da wird sich einfach auf die bereits vorhandenen Eier draufgesetzt, wie man hier erkennen kann.


Die Minis sind nun auch schon ganz schön groß, gar so viel Unterschied zu den Midis gibt es jetzt gar nicht mehr. Das weiße Minihendl ist eines von den größeren, das lässt mich befürchten, dass es ein Hahn ist ....


Und hier die drei dunklen Midis, wobei speziell das eine, das grad wegrennt, echt wie eine Krähe aussieht. Die drei dürften Hennen sein, denn obwohl sie zu den größeren gehören, haben sie nach wie vor einen kaum erkennbaren Kamm.

Kommentare:

  1. Na bitte, hat sich bei euch eine Krähe eingeschlichen! Ich dachte, das machen sonst nur die Kuckucks (Kuckucke??? Hm... schwieriges Mehrzahlwort)! Bald wird euer Gehege zu klein sein, wenn der Nachwuchs so gut im Wuchs ist! Liebe Grüße von Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Tatsächlich haben wir Krähen gehabt ... die hatten ihr Nest in den hohen Bäumen am Grundstücksrand ... ;)
    Wir werden ja nicht alle Hühner behalten, die Hähne müssen sowieso weg (sonst flippt Maxi aus!) und soviele Hennen können wir ja auch nicht über den Winter bringen. Da ist der Stall zu klein. Aber abwarten ... in den vergangenen Jahren haben im Herbst Fuchs und Habicht zugeschlagen ...

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen