Dienstag, 18. Juli 2017

Mädesüß

Das Mädesüß blüht zur Zeit wunderschön - und duftet nach süßer Vanille. Sicher habe ich es schon mal erwähnt: seine Blüten sind ein natürliches Kopfwehmittel.
Der Blutweiderich ist ein weiteres Teichrandgewächs, das unverwüstlich ist.




Kommentare:

  1. Ich habe sogar schon mal Mädesüßsirup gemacht, ist ganz schmackhaft und lässt sich dann bei Kopfschmerzen mit Sprudel oder Wasser gut trinken.
    Sonnengrüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja interessant, wenn ich Zeit habe, versuche ich das auch mal!

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. das Mädesüß kenn ich nicht
    aber den Blutweiderich sieht man hier auch oft
    LG
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Das Mädesüß ist unscheinbar, speziell wenn es nicht blüht, aber ich vermute, dass du es auch schon gesehen hast. denn wo Blutweiderich ist, findet sich das Mädesüß meistens auch an.
    Sommergrüße von Andrea

    AntwortenLöschen