Sonntag, 1. September 2019

Zuccinischwemme, Zuccinikuchen

Diese Rezepte habe ich (mittlerweile mehrfach …) gebacken, sie klappen gut, die Kuchen schmecken ebenso. Wobei ich mir angewöhnt habe, die geraspelten Zuccini kurz stehen zu lassen. Dann tritt Wasser aus und das drücke ich aus, bevor die Zuccini in den Teig kommen. Da wird der Kuchen nicht zu feucht.

Zuccini-Walnusskuchen

https://baketotheroots.de/walnuss-zucchini-kuchen/

100g Walnüsse, gehackt
250g Zucchini, geraspelt
200g brauner Zucker
160ml Pflanzenöl
1 TL Vanille Extrakt
3 Eier (M)
300g Mehl (Type 550)
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
Prise Salz
50g Zartbitterschokolade, gehackt

1. Den Backofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Eine 25x11cm (10×4 inches) Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
2. Die Walnüsse grob hacken, die Zucchini waschen und dann raspeln. Zur Seite stellen. Den Zucker zusammen mit Öl und Vanille Extrakt in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe aufschlagen, bis alles gut verbunden ist. Die Eier einzeln dazugeben und jeweils sehr gut unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zimt und Salz vermischen und dann zur Schüssel dazugeben und unterheben. Zucchini, Walnüsse und gehackte Schokolade dazugeben und ebenfalls unterheben. Den Teig in die Form füllen, Glattstreichen und dann für 55-60 Minuten backen. Mit einem Holzspieß testen ob noch Teig kleben bleibt und den Kuchen erst herausnehmen, wenn der Spies sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und für ein paar Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig herauslösen und auf einem Kuchengitter Komplett abkühlen lassen.

Zuccini-Zitronenkuchen

125 ml mildes Olivenöl / Rapsöl
125 g Zucker
2 Eier
250 g Mehl
500 g Zucchini
1 TL Backpulver
1 TL Vanille-Extrakt
Abrieb einer ganzen Bio-Zitrone, 1 EL Zitronensaft, 1 Prise Salz (Ich habe doppelt so viel Zitrone genommen, was gut war)

Glasur: 2 EL Zitronensaft , 1 EL Milch, 100 g Puderzucker

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.
Öl mit dem Zucker cremig schlagen, Eier nacheinander zugeben, Zitronenabrieb und -saft, Vanille und Salz zufügen und weiterschlagen. Mehl, Backpulver in die Mischung geben. Zucchini raspeln, sehr gut zwischen Küchenkrepp ausdrücken und ebenfalls zugeben, alles verrühren und in die Kastenform (23 cm) geben.
Im vorgeheizten Backofen ca. 50 – 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen, dann auf einem Gitterrost komplett abkühlen und mit der Glasur bestreichen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten