Montag, 2. September 2019

Moussaka

Die üppige Melanzani- und Tomatenernte hat Folgen:
;)





Aus: https://www.ichkoche.at/moussaka-rezept-191284

Portionen: 6
• 3 Aubergine (à 250 g)
• 600 g Erdäpfel (festkochend)
• 2 Zwiebel
• Olivenöl
• 500 g Rinderfaschiertes
• 1 Dose Tomaten (gestückelt; 800 g)
• 1 EL Tomatenmark
• 1/8 l Weißwein
• 800 ml Milch
• 2 Eier
• 100 g Parmesan (frisch gerieben)
• 1 Prise Zucker
• 1/2 TL Zimtpulver
• 4 EL Butter
• etwas Mehl (für die Béchamelsauce)
• 1 1/2 TL Oregano
• Muskatnuß
• Salz
• Pfeffer

1. Für die Moussaka Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 30 Minuten ziehen lassen.
2. Kartoffeln in reichlich Salzwasser garen. Ausdampfen lassen und schälen. Klein geschnittene Zwiebel in Öl glasig dünsten. Hackfleisch zugeben, salzen, pfeffern und unter Rühren krümelig anbraten.
3. Tomatenmark kurz mitrösten, Tomaten und nach Belieben Wein unterrühren. Mit Zucker, Zimt und Oregano würzen und ca. 25 Minuten köcheln lassen.
4. Butter in einem Topf schmelzen, Mehl einrühren und anschwitzen. Die Milch nach und nach zugießen und unterrühren.
5. Bei schwacher Hitze in ca. 20 Minuten eine Béchamelsauce kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
6. Auberginen kalt abspülen und trocknen. Portionsweise in Öl von beiden Seiten hellbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
7. Erdäpfel in dicke Scheiben schneiden und in einer gefetteten Auflaufform auslegen. Die Hälfte Fleischsauce darauf verteilen und die Hälfte der Auberginenscheiben darüberschichten.
8. Die übrige Hacksauce und die restlichen Auberginenscheiben draufschlichten. Die Eier und ca. drei Viertel vom Käse gut unter die Béchamel rühren.
9. Die Sauce auf den Auberginen verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
10. Die Moussaka im heißen Ofen (Mitte, Umluft 170°) in ca. 45 min. goldbraun backen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten