Mittwoch, 2. März 2016

Was schon geschah

Nur die ganz Aufmerksamen werden erkennen, was hier anders ist .... *grübelgrübel


Die Sträucher am Haus entlang fehlen.
2 Aroniasträucher, zwei Sommerflieder und ein Magnolienstrauch haben sich unterhalb des Klarapfelbaumes gedrängt ... nun sind sie auf die andere Seite des Baches übersiedelt worden. Wer gute Augen hat, kann vielleicht den Aroniastrauch (in der Biegung) sehen.


So "aufgeräumt" schaut es nur im März und im April aus ... dann dräut wieder die grüne Hölle ...


Kommentare:

  1. bin gerade auf deinen Blog gestoßen

    ein altes Bauernhaus..wie idyllisch..
    aber sicher auch sehr viel Arbeit
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, eine neue Mitleser zu haben! :)
    Ja, es ist sehr idyllisch auf unserem Bauernhof - und es ist viel Arbeit. Aber wenn man etwas gerne macht, ist die Arbeit ja kein Problem. (Oder nur manchmal ;) )
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen