Dienstag, 31. März 2015

Landschaft

Anfang März hat Simon dieses Foto gemacht. Man sieht die sanften Hügel und diese "geschwungenen Matten" (die Felder), die ich so schön finde.


Sonntag, 29. März 2015

Sonntagsgruß

Die ersten Blätter sind heraußen:


Und hier ist (mit einiger Anstrengung) das selbstgezogene Kriecherlbäumchen zu sehen (der dünne "Strich" in der Mitte), dem die Rehe die Spitze abgebissen haben. Nun haben wir es gut geschützt.

Samstag, 28. März 2015


Der Fischotter war wieder zu Besuch. Außer Schuppen lässt er nichts übrig.



Und der Fischreiher hat sich mal wieder an einem zu schweren Fisch vergriffen. Er betäubt den Fische ja mit einem Schnabelhieb auf den Kopf und sollte ihn dann davontragen ... aber wenn der Fisch zu schwer ist, klappt das halt nur ein kleines Stück, zum Beispiel bis zum Ufer.


Montag, 23. März 2015

Dirndl - Kornelkirsche

Heute gibt es eine kleine Dokumentation. Die Dirndlsträucher gehören zu der ersten, die blühen. Es sind recht unscheinbare Blüten, die sich im Lauf des Sommers zu tiefroten Früchten entwickeln.






Dirndl schmecken roh ziemlich sauer, aber als Marmelade sind sie köstlich und außerdem wie viele Wildfrüchte sehr gesund.

"Die Kornelkirsche schmeckt aber nicht nur lecker, sie gibt zubereiteten Speisen auch eine rosa Farbe und ist durch ihren Gehalt an Vitamin C von 70 – 130 mg / g eine gesunde Frucht. Das Vitamin C dient dem Körper als Antioxidans d.h. es verhindert die Schädigung empfindlicher Moleküle und beugt somit Arteriosklerose vor, schützt vor Hautalterung oder auch grauem Star.
Neben dem Vitamin C enthält die Kornelkirsche auch Anthocyane. Dies sind Pflanzenfarbstoffe die den Früchten und Blüten ihre rote bis violette Farbe geben. Anthocyane zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen und dienen der Pflanze z.B.: zum Schutz vor UV-Licht oder als Lockmittel für Tiere. Beim Menschen fungieren sie, genau wie Vitamin C, als Antioxidantien und schützen somit DNA oder Lipide vor dauerhaften Schäden. Die ältesten Funde einer Verwendung der Kornelkirsche gehen in die Steinzeit zurück." (http://gesund.co.at/kornelkische-dirndl-25918/)



Und bein Simon&Jakober gibt es die Marmelade auch zu kaufen. Vergangene Woche habe ich einen ersten Schwung gemacht :)


Sonntag, 22. März 2015

Frühlingsbeginn!

Es ist so weit: der Frühling ist (auf jeden Fall einmal kalendarisch) eingetroffen! Die Himmelschlüssel werden auch bald wieder blühen, wobei ich sie nicht mehr wie früher für Tee sammle, weil ich nicht mehr so viel Zeit habe.


Samstag, 21. März 2015

Freitag, 20. März 2015

Morgen in der Jakobergasse

Seit vergangenem Samstag haben wir bei Simon&Jakober ja auch am Samstag offen (von 11-15Uhr). Aller Voraussicht nach werde ich ausnahmsweise ab Mittag auch dort sein. Mag wer kommen? Für Gartenfreunde/innen (oder für sich selbst) hätte ich zum Beispiel die duftende Gärtner- und Gärtnerinnenseife anzubieten - und dazu den Handbalsam vom Moosauer-Hof!



Donnerstag, 19. März 2015

Perspektive - ohne Laub (AZH)

Zur Zeit kann man das Auszugshaus gut fotografieren, weil die Bäume noch nicht belaubt sind. Zur Orientierung: Hinter den beiden Fenstern rechts ist die Stube, hinter der Eingangstür ist (no-na) das kleine Vorzimmer (und dahinter die Küche), hinter dem größeren Fenster links von der Tür ist ein kleines Schalfzimmer. Im Schuppen verstecken sich das Bad und das Doppelschlafzimmer.


Hier sieht man gut, wie nahe der Bach vorbei fließt. Echt sehr romantisch! :)


Mittwoch, 18. März 2015

Teichboden

Der untere Teich ist ja noch leer, so kann man nach wie vor die kleinen Quellen sehen, aus denen das für die Gegend typische "braune Wasser" kommt.




Und die alten Wurzelstöcke, die wir vor 10 Jahren beim Teichbau als Schlupfhöhlen für Krebse versenkt haben, sieht man nun auch in ganzer Pracht.


Dienstag, 17. März 2015

Frühlingsblüher, die zweite

Der Klassiker ... immer wieder schön und immr wieder die Frage: Märzenbecher, Schneeglöckerl oder Frühlingsknotenblumen. ;)  Hauptsache die Bienen finden genug! :)



Montag, 16. März 2015

Sonntag, 15. März 2015

Grüße von unseren Hühnern

Vorn einigen Tagen bekam ich diese Bilder: aus den 4 Minihendln sind 2 Hähne und 2 Hennen geworden. Und es geht ihnen gut, wie man sehen kann!




Samstag, 14. März 2015

Simon & Jakober

Es ostert ... auch in unserem kleinen Geschäft Simon & Jakober, da möchte ich an dieser Stelle nun doch auch einmal ein wenig Werbung machen. :)

Übers Webshop verschicken wir ja nicht nur unsere tolle Ringelblumensalbe, sondern vieles andere mehr. Und das Geschäft in der Jakobergasse hat ab Montag, 23. März, bis zu Ostern wieder die längeren Öffnungszeiten von 11-19 Uhr. (Ansonsten: 14 - 19 Uhr). Wir würden uns über euren Besuch freuen! :)

http://www.simon-jakober.at/de
http://shop.simon-jakober.at/