Mittwoch, 6. Mai 2015

Mai-Üppigkeit

Die Narzissen haben sich über die Jahre ganz schön vermehrt. Ursprünglich war das nur eine einzige Pflanze! Aber wenn ich mir diese Fotos ansehe, fällt mir hauptsächlich  die Wiese ins Auge und der Umstand ins Gedächtnis, wie viel Arbeit das Mähen ist. Ich werde heuer ja nicht so viel wie in den vergangenen Jahren draußen sein - da werde ich mich also an den Anblick wild vor sich hinwuchernder Wiesen gewöhnen müssen ...




Kommentare:

  1. Oha, wieso denn weniger im Waldviertel? Heißt das am End auch keine Hendl-Geschichten!? Das wäre ja jammerschade! Die Fotos sind so schön grün und üppig! Liebe Grüße von heftigst arbeitender Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe in letzter Zeit öfter an dich gedacht, wenn ich nämlich die Hinweise auf die Festwochen sehe! :)
    Warum ich heuer nicht so viel draußen sein werde? Das hat einerseits gesundheitliche Gründe (es besteht Sanierungsbedarf in einigen Bereichen meiner "Hardware" ;), ich habe zum Beispiel jede Menge Zahnarztbesuche vor mir :( ), andererseits gibt es Mitte Juli ein sehr, sehr, SEHR freudiges Ereignis - und da will ich auch in der Nähe sein. :)

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen