Sonntag, 30. November 2014

Unterer Teich heute und vor vielen Jahren


September 2014 - der untere Teich in  aller Pracht! :)


November 2014 - das Wasser ist abgelassen



Rückblick: 2005, die Teichanlage wird gebaut.


Frühling 2006: das erste Wasser-Einlassen.




Samstag, 29. November 2014

Blick aus dem Küchenfenster

So schaut es jetzt aus, wenn ich aus dem Küchenfenster sehe: ein (fast) freier Blick zum Weg hinüber. Um diese Jahreszeit fällt der Unterschied nicht so auf, weil die Bäume und Büsche ja kein Laub tragen, aber im kommenden Sommer wird es einen großen Unterschied machen.


Was vorher geschah:



Freitag, 28. November 2014

HolzHolz

Das Kleinholz für die Kachelöfen, das vorn beim Auszugshaus gelegen ist, liegt nun im Holzschuppen. Außerdem sieht man hier am Bild schön die Hausmauer: die alten Waldviertler Häuser sind Steinhäuser!


Und weil wir grad beim Tham Holz sind: hier zwei der vielen markanten Stämme, wo man gut verstehen kann, warum Bäume & Wald in so viele Märchen vorkommen!



Donnerstag, 27. November 2014

Es wird kalt

Laut Wetterbericht soll es am Wochenenden - passend zum ersten Advent - nun doch kalt werden. Das Laub ist ja schließlich auch schon von den Bäumen gefallen ...


... und die nicht-winterfesten Pflanzen von der kleinen Terrasse stehen ja auch schon auf einem frostsicheren Platz. Der Winter kann kommen!


Mittwoch, 26. November 2014

Letzte Farben

Man glaubt es kaum, aber tatsächlich sind noch ein paar Erdbeeren rot geworden!


Und dieses Moos ist auch noch in frischem Grün nachgewachsen.


Dienstag, 25. November 2014

Schön & weniger schön

Die verblühenden Hortensien sind ein schöner Herbstanblick - wobei ich heuer zum ersten Mal beobachte, dass die Blütenblätter ihr Rosa verlieren und dann vom Weiß ins verdorrte Braun wechseln.


Weniger schön ist es, wenn die Brücke zum Gatschpfad mutiert. Dank Regen und Fahrzeugen landen immer wieder Sand und Erde vom Weg auf der Brücke, und bei Regen wird das alles zu einer einzigen Gatschpfütze. Wenn es dann friert, friert es hier - über dem Bach - als Erstes und man hat eine schöne Rutschpartie, aber wenigstens keine dreckigen Schuhe mehr. ;)


Montag, 24. November 2014

Wochenende

Das Wochenende war wie immer arbeitsreich, unter anderem hat es endlich zeitlich und witterungstechnisch geklappt: wir konnten den Acker pflügen. Vorher haben wir die Kohlsprossen geerntet, besser gesagt das, das die Rehe übrig gelassen haben. Wir haben vor, im kommenden Jahr einen Teil des Ackers einzuzäunen.



Die Haselnussstauden haben bereits wieder ihre "Würstel" ... es wird echt Zeit, dass es kalt wird, sonst beginnt der Frühling! ;)


Sonntag, 23. November 2014

Vermischtes

Der Winter ist ja die Zeit fürs Bäumefällen, heuer sollen hier am Bach einige Bäume dran glauben. Sie sind über die letzten Jahre wie eine grüne Wand - so dicht und hoch - geworden, dass sie zuviel Schatten werfen und außerdem will ich nicht nur Bäume sehen, wenn ich aus den Küchenfenstern schaue.



Und hier noch ein Relikt von früher ... wenn man genau schaut: wie viel Aufwand und Können hat es bedeutet, wenn man aus Holz und Eisen und ohne moderne Maschinen ein Rad gemacht hat!



Samstag, 22. November 2014

Langer Herbst


Das warme Wetter und die Feuchtigkeit haben den Herbst heuer wirklich in die Länge gezogen, so standen am Südhang am 15.November noch Parasole und das Moos ist grün und frisch.


Freitag, 21. November 2014

Herbst, sanft

Wenn der Herbst beginnt, zeigt sich das ja meist auch dadurch, dass die Sich klar, fast "hart" wird. Im späteren Herbst gibt es dann aber auch die sanfte Seite, zum Beispiel wenn sich der Nebel erst kurz vor dem Dunkelwerden lichtet. Ich liebe diese Stimmung sehr, ein wenig ist es mir gelungen, sie fotografisch zu festzuhalten:



Donnerstag, 20. November 2014

Der Acker: Mai - November


So ordentlich hat's begonnen, so verwildert endet das Pflanzjahr! :)
Man achte am aktuellen Foto auf die Artischockenpflanze (links, Mitte), die ist mittlerweile ausgegraben, wir versuchen, sie im Keller zu überwintern.
Wenn es das Wetter und v.a. die Feuchtigkeit zulassen, sollte am kommenden Wochenende aber schon noch gepflügt werden!


Mittwoch, 19. November 2014

Über die Erle

Ich habe mir schon so oft gedacht, dass ich dieses Bild in den Blog stelle ... hoffentlich wiederhole ich mich jetzt nicht. Aber dieses Nebeneinander von Frucht (die "Nüsschen") und Blüte (die "Würsteln") finde ich immer wieder bemerkenswert.

Ansonsten zeichnet sich die Erle durch hohen und vor allem raschen Wuchs aus, der feuchte Untergrund, den sie benötigt, gibt genug Wasser dafür her. Sie hat die Art, zuerst in die Höhe zu schießen, sich dabei durchaus auch an anderen Bäumen "anzulehnen", und erst dann ihren Stamm in die Breite zu entwickeln, wenn sie ganz oben ist und die anderen Bäume im Kampf ums Sonnenlicht überholt hat.


Dienstag, 18. November 2014

Karpfen - vorher und nachher

Der erste Karpfen ist auf unserem Teller gelandet. Das Fleisch war verblüffend fest und hat wirklich gut geschmeckt. Man merkt, dass wir die Fische so gut wie nicht gefüttert haben, das sind richtige "Sportkarpfen"!  Gräten gab's aber leider auch genug.



Montag, 17. November 2014

Mispeln & Holzstöße

Die Mispeln habe ich schon am vergangenen Wochenende geerntet, und da es heuer ja noch nicht gefroren hat, mussten sie erst mal eine Woche in die Tiefkühltruhe wandern. Am Samstag habe ich sie nun verarbeitet - 11 Gläser Marmelade sind es geworden, ab heute gibt es sie bei Simon&Jakober ;) - der Mispelbaum hat sich einstweilen gelb eingefärbt!


Das Holz hingegen liegt nach wie vor beim Auszugshaus und nicht in unserem Holzschuppen ... keine Zeit ...  es gab einfach sonst zu viel zu tun!


Sonntag, 16. November 2014

Dreierlei Herbst-Gesichter

Noch fast sommerlich zeigte sich der Pfirsichbaum am letzten Wochenende:



Hier buntes Laub, der Herbstklassiker:


Und hier wartet sozusagen schon der Sommer 2015: aus diesem "Blätternest" wird dann eine Königskerze herauswachsen:


Ich  wünsche allen einen schönen Sonntag! :)

Samstag, 15. November 2014

3x Teich



3 Varianten vom Teich: Der obere Teich mit schöner Spiegelung - der untere: leer. Und das kleine Biotop beim Auszugashaus ist ziemlich verwachsen. :)




Freitag, 14. November 2014

Donnerstag, 13. November 2014

Warmer November: Es blüht!

Die Rose, die ich vor kurzem hier gezeigt habe, beginnt doch tatsächlich, ihre Knospen zu öffnen!
Die Lupine setzt zum zweiten Mal an, Blüten zu bilden (das habe ich noch nie erlebt!), und auch sonst: es blüht im Nobvember!







Mittwoch, 12. November 2014

Herbstblätter

Mir kommt vor, dass die Blätter heuer später als sonst fallen, aber nun beginnen sie ja doch ihre "letzte Reise" - vorzugsweise in die Dachrinnen ... ;)


Durch die unterschiedliche Färbung kann man nun die Formen der Bäume und Büsche gut erkennen, so sieht man die kugelige Form der Haselnusstaude jetzt besonders gut.



Die Blätter färben sich unterschiedlich, die Brombeere geht von Grün zu Gelb zu Rot.


Dienstag, 11. November 2014

Dachboden

Erinnert sich noch jemand an die Bilder vom Frühling, wo wir Berge von Dämmplatten im Garten stehen gehabt haben? Die haben den Sommer nun bereits am Dachboden verbracht, allerdings sind sie noch nicht verlegt. Weil dafür zuerst der Boden gesäubert werden muss, ist das nicht nur eine wenig lustige, sondern auch bissl langwierige Angelegenheit. Da aber der Winter vor der Tür steht, ist es nun trotzdem angezeigt, dass wir mit dieser Arbeit beginnen.