Donnerstag, 9. Oktober 2014

Kraut & Unkraut

Ob Liebstöckl ein Kraut ist? Ich denke ja, auf jeden Fall ist Liebstöckl ein Küchenkraut, vielen auch als "Maggikraut" bekannt. Es ist eine sehr dankbare Pflanze, sie wächst und wächst ... ja, sie wächst wie Unkraut! ;)  Auch jetzt im Oktober kann man noch ernten:




Bei den "beseelten" Gärtnern ist der Ausdruck "Unkraut" ja schwer in Ungnade gefallen, er verstößt quasi gegen die botanische correctness. Es heißt: Beikraut oder Wildkraut. - Wie auch immer. Bei mir heißt all das Unkraut, das sich durch übertriebenes, den anderen Pflanzen Boden und Licht raubendes Wachstum und durch exorbitante Vermehrungsfreude auszeichnet. Diese Sternchenblumen hier waren z.B. eines Tages einfach da - und weil sie mir gefallen haben, habe ich sie auch wachsen lassen. Der Effekt ist, dass sie sich vermehren und vermehren und vermehren ....





Kommentare:

  1. Diese Sternchenblumen heißen Berufkraut, ich habe sie auch im Garten und sie breiten sich aus wie verrückt. Wobei
    sie ja schön anzusehen sind...
    Sternige Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Da werde ich gleich mal googeln ... ;)
    Danke für den Hinweis mit dem Namen - den hab ich noch nie gehört, ich hätte diese Blümchen ja für Verwandte der Astern gehalten!

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen