Montag, 7. Juli 2014

Küken, Tag 14 & "Ansatztag"

Die Küken haben sich in den 14 Tagen enorm verändert: die Flügel sind ausgeprägt (sie flattern auch schon ganz schön hoch), die Schwanzfedern sind deutlich vorhanden, das Köpfchen ist nicht mehr so rund, man kann nun schon deutliche Unterschiede in Farbe und Muster des Gefieders erkennen und bei manchen sieht man schon einen dunklen Strich, wo vermutlich in Kürze der Kamm wachsen wird.


Aber natürlich wacht nach wie vor die Glucke über den Nachwuchs:


Unsereins hat natürlich auch noch anderes zu tun: der heurige Nuss-Schnaps ist nun angesetzt, und die ersten Gläser mit Ringelblumen in Öl (für die Salben) stehen nun auch schon am Fensterbrett.



Kommentare:

  1. Hühner-TV!!!! Quasi live! Die angesetzten Gläser sehen toll aus, vor allem die Ringelblumen -- ich rieche sie bis hierher...
    Blumige Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. :) Hihi, Hühner - TV ist gut! Reality-Format! :)

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen