Freitag, 13. Juni 2014

Hühneralltag



Die Eiermenge hat nun ein wenig abgenommen (was normal ist), trotzdem haben wir im Schnitt 6 Eier pro Tag und sind sehr zufrieden mit unseren fleißigen Hühnern! Nach wie vor sind sie die Stars auf unserem Hof und natürlich bekommen sie auch täglich etwas ganz besonders Gutes. Gestern habe ich beim Bäcker wieder altes Brot besorgt, das wird erst getrocknet (um es besser aufbewahren zu können) und und unsere Ladies bekommen es dann in Wasser eingeweicht als Morgenspezialität. Von der Bruthenne gibt es nichts Neues, nach wie vor sitzt sie wie angeleimt auf ihrem Nest. Wenn es klappt, müssten nach unserer Berechnung die Küken in der letzten Juniwoche kommen.



Kommentare:

  1. Die Hühner bekommen ja ein ganz besonderes Frühstück! Da lässt sich gut Huhn sein...;-)

    AntwortenLöschen
  2. Bein Bäcker kann man hier sehr günstig altes Brot und Weckerl kaufen - unglaublich übrigens, was da so überbleibt! Das Ganze würde sonst ja weggeworfen werden! - Ich trockne das Brot dann immer noch nach, sicherheitshalber, und dann hab ich immer lecker-Frühstück für die Hühnerladies. Der Hahn frisst immer nur ganz wenig davon. Gentleman eben.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen